musik aus ägypten des labels Tanzraum zum kaufen
music from egypt of the lable Tanzraum for sale

Al Masdar 2007


Mohamed Murad Metqali & Ibrahim el Minyawi und die Meiser der Rababa und Mizmar Musik aus Oberägypten.
Al Masdar - die Quelle - alte Meister und junge Talente der traditionellen Musik von Oberägypten in ihrer ganzen Schönheit und Intensität spielen. Eine Auswahl von Liedern, mystischen Melodien und Impro-visationen, die für das erste Mal aufgenommen wurden konnten lassen die archaischen alten Instrumente auf wunderbare Weise erklingen. Ein 24 Seiten Booklet informiert detailliert über Stücke, Instrumente, die Musiker, ihre Kunst und ihr Leben. 60 Min, traditionelle Sha´abi Musik, Gesang, instrumental, Mizmar und Rababa, Cairo 2007.

 

Fr. 30.- / plus Porto bei Versand

.

​Dinga Dinga 2005

 

Ruh El Fuad (Stimme, Sagat), Ibrahim El Minyawi (Tablah, Doff), Mohamed Yousif (Saxofon, Klarinette), Sayed Gonem (Nay) Khaid Gaber (Akkordeon, Ali el Minyawi (Dahulla), Osman Ali (Doff), Qtb el Minyawi (Doff). Dinga Dinga mit der grossen Baladi Sängerin Ruh el Fuad wurde in einem der besten Aufnahmestudios in Kairo im Juni 2005 aufgenommen. Die Stimme Ruh´s bringt uns die Schönheit der Baladi Musik mit einer neuen Version ihres berühmten Stückes "Dinga Dinga". Leidenschaftliche mawaweel und Lieder des traditionellen ägyptischen Baladi Repertoires.40 Min, traditionelle Baladi Lieder, Kairo 2005.

 

Fr. 25.- / plus Porto bei Versand​

Saltana 2004

Farouk Mohammed Hassan (Akkordeon), Mostafa Sax (Saxofon), Ibrahim El Minyawi (Tablah, Dahulla), Mamdouh Hashim (Kawala), Osman Ali (Doff). Farouk Mohamed Hassan, Mostafa Sax, Ibrahim El Minyawi, Mamdouh Hashim wiedmen diese CD der Kunst der Baladi Musik. Anfang des Jahres 2004, treffen sich diese herausragenden Musiker, nach vielen Jahren in Kairo wieder für eine ungewöhnliche Musik Session. Sie tauchen ein in die Welt der Musik mit der sie aufgewachsen sind, der ägyptische Blues. Die freien Improvisationen des Akkordeons, des Saxofons, der Kawala (Flöte) and der Tablah, die sich gegenseitig in exquisiter Weise begleiten sind gleichzeitig traditionell und modern. 53 Min, 9 Stücke, traditionelle und neue Kompositionen, Trommelsoli, ägyptische Baladi Musik arrangiert für den Tanz, Kairo 2004.

Fr. 25.- / plus Porto bei Versand​

Daqat II 2009

Ibrahim El Minyawi & Ali El Minyawi

 

Der ägyptische Perkussionist Ibrahim el Minyawi ist einer der weltweit besten Percussionisten. Mit seinem Sohn Ali El Minyawi präsentiert er auch auf seiner 2. CD mitreißende Improvisationen und Variationen auf traditionellen ägyptischen Rhythmen. In seinem feinen Spiel entwickelt er seine Musik vom Einfachen, zum Komplexen, vom Traditionellen zum Innovativen in einer nicht endenden Quelle der Inspiration. Ibrahim el Minyawi erreicht ein bisher nicht gekanntes Niveau der Perfektion und Virtuosität auf der Ägyptischen Tabla. 50 Min, 12 Stücke, aufgenommen in Zürich 2004.

 

Fr. 30.- / plus Porto bei Versand

Azraq 2002

Georges Kazazian (Ud) & Ibrahim El Minyawi (Perkussion)

 

Azraq ist ein einzigartiges musikalisches Treffen der beiden Musiker, Georges Kazazian (Ud/Laute) und Ibrahim el Minyawi (Tablah). Beide hatten zuvor noch nie zusammen gespielt, sie kommen auf Wunsch von Caroline Chevat zusammen, die ein Treffen der Beiden in Kairo arrangiert. In einer langen Nacht entstehen eine Reihe von freien Duos. Bemerkenswert die Sensibilität und Finesse der Improvisationen im freien Spiel der Virtuosen. Eine ruhige, tiefsinnige CD auf der die Künstler, die vollkommene Sprache ihrer edlen Instrumente zu Wort kommen lassen. 43 mins, 7 neue Kompositionen von Georges Kazazian, ein Trommelsolo, Ud und Tablah Duos, Kairo 2002

 

Fr. 25.- / plus Porto bei Versand

Jewels 2000

 

Abdel Aziz El Sayyed (Qanun), Bashir Abdel Aal (Nai), Al Sheik Taha (Akkordeon), Bahig Ramzy (Kamangah), Ali Srour (Ud), Ibrahim el Minyawi (Tablah), Hamid Mustapha (Kontrabass), Samir Bin Ya Amin (Req), Farouk el Safi (Doff), Issam Al Matrawi (Doff).Diese CD enthält eine Auswahl an klassischen Stücken der ägyptischen Komponisten Mohammed Abdel Wahab, Riad Sonbati, Farid el Attrache und Mohammed el Moughi, die diese für die große ägyptische Sängerin Um Kulthum geschrieben haben. Die feinen instumentalen Interpretationen sind für den Tanz arrangiert und werde von einem 8 köpfigen klassischen Orchester gespielt. Mit zwei virtuosen Soli von Beshir Abdel Aal (Nay) und Ibrahim el Minyawi (Tablah).72 Min, 10 Stücke, klassisches Repertoire, arrangiert für Tanz.

 

Fr. 20.- / mit Porto bei Versand

Monaga 2001


Georges Kazazian (Ud) Wael Fawzy (Qanun), Ragab Sadek (Tablah, Doff, Riqq), Shady Abdel Salam (Violine), Khaled Youssef (Chello), Mohamad Seif El Yazal (Kontrabass) Ayman Bergas (Nay). Georges Kazazian, Ud Spieler und Komponist gilt heute als einer der innovativsten ägyptischen Komponisten, der regelmäßig in renommierten internationalen Festivals zu hören ist. In Monage beschreitet er, basierend auf der klassisch-arabischen Musiktradition und dem traditionellen Takht Ensemble, neue Wege der instrumentalen Musik. 59 mins, vier Kompositionen, aufgenommen in Beit el Harawy, Kairo 2001.

Fr. 25.-/ plus Porto bei Versand

​Spirit of the Heart 1999

 

Ruh El Fuad (Stimme, Sagat), Tawfik Dawoud (Akkordeon), Mohamad Sabry (Nay, Ud), Kamel Sheiha (Saxofon), Ibrahim El Minyawi (Tablah), Mustafa Abdel Aziz (Dahulla, Arghul), Osman Aly (Doff, Mazhar). Musik und Gesang gehören zum Genre des ägyptischen Baladi, einer eigenständigen Musikrichtung, entstanden um 1890-1920 in Kairo. Ruh singt das traditionelle Repertoire, begleitet von den virtuosen und letzten Musikern, dieser Schule. Ihre raue Stimme ergießt sich in einen traurigen Mawaal, der sie in ein Liebeslied führt, um dann die Geschichte des biblischen Hiob, zu erzählen. Diese CD enthält auch instrumentale Stücke, die der komplexen Struktur des Ashra Baladi folgen. Ein weiterer Schatz: eine Improvisation auf dem altertümlichen Arghul (doppel Bambus Flöte) des berühmten leider verstorbenen Mustapha Abdel Aziz. 77 Min, 10 Stücke, Baladi Gesang + Musik, Ashra Baladi, arrangiert für Tanz, live Aufnahme 1998.

 

Fr. 25.- / plus Porto bei Versand

Embrace - Fernando Depiaggi

Oriental Dance Rhythm by Fernando Depiaggi